Unser Jahr 2018!

Ausflug nach Badmarinenberg - Wer klettert denn noch Ende Oktober im Kleterwald rum? Na die verrückten RuF Driedorf Kids!

Wir von der Jugend waren heute mit 17 Kindern und 5 Betreuern im Kletterwald in Bad Marinenberg ? Das Wetter war zwar nicht das allerbeste, aber es war wenigstens trocken☁️ zwar Mega kalt, aber trotzdem hatten wir Mega viel Spaß ? und wir haben einige Kletteraffen entdeckt, die vorher noch nichts von ihrer Begabung wussten?? wir hatten auf jeden Fall einen tollen Vormittag und wir freuen uns auf unsere nächste Aktivität? und zwar werden wir am 18.11 einen Spiele und Filmabend machen und am 27.12 gehen wir Lasertag spielen? Wir freuen und drauf ? Wir üben auch ab Samstag schon fleißig für die Weihnachtsfeier ?? das wird toll!?
Bis dann ihr Lieben??‍♀️
Eure #rufjugend❤️

Der neue Stallanstrich

Es ist Vollbracht! Nun ist unser Stall fertig?? wir haben alles geschafft! Die Boxen sind von innen und von außen wieder in einem schönen weiß! Die Boxentüren sind wunderschön blau und sogar mit Zahlen verziert @licia_0509@johanna.hardt ?? Die Schulpferdekammer ist aufgeräumt und neu gestrichen! Auch die Schranktüren haben einen neuen Anstrich bekommen?? alle Wände sind Weis und der Sockel ist grau! Jedes Mitglied welches da war, hat sich mit seiner Hand verewigt und sogar das Unkraut vom kleinen Reitplatz ist gezupft ??? Wir sind Mega zufrieden und auch stolz!!❤️ Jetzt kann der Winter kommen und unsere neuen Einsteller?? der Stall ist bis auf eine Box voll ??❤️??? wir freuen uns!❤️❤️❤️❤️

Inklusionsturnier 2018

Auch dieses Jahr hatten wir wieder ein wunderschönes Turnier! Wir selber waren natürlich selber am Start und konnten einige Platzierungen mit nach Hause nehmen :) Mehr dazu aber Hier

Doch was uns allen aber am wichtigsten war, war der Zusammenhalt der Teilnehmer und das gemeinsame Turniererlebnis mit ALLEN! In unterschiedlichen Prüfungen traten behinderte und nichtbehinderte Menschen gegeneinandern an. Dieses Jahr gab es auch wieder Teamwettbewerbe, die aus einem Dressur- oder Springreiter und einem Trailreiter zusammengesetzt waren. Egal ob groß oder klein, dick oder dünn. Jeder konnte mitmachen und wir alle hatten einen rießen Spaß! Neu dieses Jahr waren der Geländereiter sowie die Geländekombi wo Platz 1 und " an unsere Damen aus dem Verein gingen. Als lustigen Schluss am Sonntag gab es noch ein Jump-Trail and Wheelbarrow! Das war sicherlich für alle am lustigsten und da hat man ganz deutlich gespürt wie toll wir Menschen doch alle zusammen halten können! Jeder hat jeden angefeuert. Wie heißt es so schön: Einer für alle, alle für einen <3 

Doch manche wissen sicherlich immer noch nicht genau was Inklusionbedeutet: Inklusion bedeutet, dass jeder Mensch ganz natürlich dazu gehört. Egal wie du aussiehst, welche Sprache du sprichst oder ob du eine Behinderung hast. Jeder kann mitmachen. Zum Beispiel: Kinder mit und ohne Behinderung lernen zusammen in der Schule. Wenn jeder Mensch überall dabei sein kann, am Arbeitsplatz, beim Wohnen oder in der Freizeit: Das ist Inklusion. Aber eigentlich ist es doch ganz einfach! Jeder Mensch ist wertvoll, jeder Mensch is toll und jeder Mensch ist einzigartig, ganz egal welche "Behinderung" jemand hat! Jeder ist perfekt mit seinen Ecken und Kanten und wir sind froh, dass wir so einen tollen Zusammenhalt entwickeln konnten! Es ist so schön zu sehen, wie jeder für jeden da ist und alle zusammen ein tolles Wochenende gestalten! Denn nur mit jedem einzelnen tollen Menschen ist diese Turnier so geworden, wie es nun war! Und darauf sind wir stolz! Wir sind gespannt auf 2019, freuen uns aber jetzt schon ganz dolle! Und genau so dolle freuen und hoffen wir auf eine Vergrößeung unserer Geländestrecke, damit wir weiter arbeiten und üben können um vlt irgendwann mal bekannter Buschreiter zu werden ;) Und um noch mehr Prüfungen und Lehrgänge in der Vielseitigkeit anbieten zu können. Wir freuen uns auf ein neues spannendes Jahr

Ferienpassaktion

Am 16.07 war es dieses Jahr wieder soweit! 15 Kinder kamen zu uns, um einen Tag im Reitstall zu erleben! Unsere tollen Schulponys Max und Luna haben die Kinder auf Wolke 7 getragen! Viele Spiele mit den Ponys und tolles Wetter machten den Tag perfekt! Als die Ponys versorgt waren und wieder glücklich und zufrieden auf der Wiese standen, gab es für alle noch eine rießen Portion Pommes vom netten Heinz! Ein gelungener Tag ging dann viel zu schnell zu Ende und wir freuen uns, dass wir wieder 15 Kinder glücklich machen konnte! 

Suchritt mit Bezirksmeisterschaft

Heute fand unser Suchritt statt und wir sind sehr glücklich über sein gelingen! ? wir hatten tolle Teilnehmer und interessante Aufgaben ? der Bezirksmeister 2018 kommt sogar aus unserem Verein! ? Claudia und Marie waren die besten in Rittigkeit, Trail und Gelände ?? wir sind total stolz und gratulieren nochmals herzlich!

Danke an alle Helfer im Vorfeld, im Gelände und am Platz ❤️ ihr seid super und ohne euch geht nichts ?

Fahrertage 2018

Der Verein guckt zufrieden auf ein entspanntes Wochenende zurück! Bei strahlender Sonne fand unserer Fahrturnier dieses Jahr statt! Auch wir von der Jugend waren voll im Einsatz! Trotzdem möchten auch wir ein rießen Dank an alle anderen Helfer und auch an alle anderen Kids! Egal wie groß das Turnier ist..ohne Helfer unvorstellbar! DANKE  ? Auch wir gratulieren allen platzierten und vorallem den Bezirksmeistern! 

3. Horse Agility Kurs

Gestern, am 24.06.2018, fand bereits zum dritten Male ein Horse Agility Lehrgang auf der Anlage des Reit- und Fahrvereins statt. Dieser freut sich unheimlicher Beliebtheit, denn er war zum wiederholten Male mit 24 Teilnehmern komplett ausgebucht, wovon 10 bereits an einem Lehrgang bei uns teilgenommen hatten.
 
Agility kennt man als eine Hundesportart, bei der der Hund einen aus mehreren Hindernissen bestehenden Parcours in einer festgelegten Reihenfolge und innerhalb einer gegebenen Zeit überwinden muss. Der Hundeführer zeigt ihm dabei mit Körpersprache und Hörzeichen den Weg, darf aber weder Hindernisse noch Hund anfassen. Genau das gleiche Prinzip verwirklicht sich auch beim Horse Agility: Der Pferdeführer zeigt dem Pferd mit seiner Körpersprache was es tun soll ohne das Tier anzufassen oder richtig zu führen. Das Ziel der Agility-Kurse ist die Förderung der harmonischen Zusammenarbeit zwischen Mensch und Tier, das Vertrauen und die Kommunikation zwischen beiden. Es ist ein Sportprogramm mit Gymnastizierung und Muskeltraining für Pferd wie auch Mensch. Es fördert die Intelligenz des Pferdes und das Beste: Es macht Spaß!
 
Im Lehrgang in Driedorf steht ein Parcours wie man ihn auch bei den Hunden kennt, nur eben viel größer. Es gibt einen Ring, durch den die Pferde springen, einen Tunnel, einen Wassergraben, ein Podest, Slalom-Stangen und einen Flattervorhang. Aus dem Tunnel, durch den eigentlich die Hunde durch kriechen, hat Trainerin Dani einen Sprung gemacht. Die Teilnehmer erarbeiten mit ihren Pferden alle Hindernisse, damit diese sie kennenlernen und angstfrei bewältigen können. Das ganze endet darin, dass die Teilnehmer mit ihren Pferden alle Hindernisse in größerer Geschwindigkeit (meist im Trab, selten im Galopp bisher) ohne Verbindung durch einen Strick, also Freestyle, zusammenhängend absolvieren. Und es klappt bei allen! 
 
Bereits am 28.10.2018 findet ein neuer Kurs in Driedorf statt und er ist schon jetzt gut gefüllt. Teilnehmer der gestrigen Veranstaltung haben sich auch schon für Oktober angemeldet. 

Auf dem Bild von Andreas Schumann seht ihr unser Schulpony Luna mit Reitschülerin Hanna ? in den nächsten Tagen könnt ihr in einem kleinen Album weitere Bilder sehen! Danke an alle Fotografen ❤️

LPO Turnier 

Am 09./10.06 war es mal wieder soweit! Unser großes LPO Turnier stand vor der Tür.? Am Samstag stand Dressur auf dem Plan und viele von uns sind an dem Tag an den Start gegangen..wo fangen wir den mal an? In der E-Dressur starteten Johanna und Leonie für uns und konnten Platz 2 und 3 mit nach Hause nehmen!?? Im Dressurreiter-WB starteten Lina, Leonie, Sarah, Marie, Milli, Jenny und Nele für unseren Verein! Ganz schön viele ?❤ Dort konnten wir Platz einmal Platz 4, zweimal Platz 6, einmal Platz 8 und einmal Platz 9 mitnehmen!??? Im RWB mit Galopp gingen Lina, Milli, Sarah, Nele, Marie und Hanna für uns an den Start! Mit Erfolg! ??Lina und Nele konnten ihre Abteilungen jeweils gewinnen, Marie nahm Platz 2 mit nach Hause! Milli und Sarah teilten sich Platz 3 und Hanna konnte mit unserem Turnierunerfahrenen Schulpony Luna Platz 5 erreiten! ?? Wir waren alle echt super gut!?❤Und wir sind super stolz auf unsere tollen Ponys! Aber die Kleinen haben auch alles gegeben! Lucy gewann den RWB Schritt -Trab, Lilly holte sich Platz 2 und Lilli bekam Platz 4! Das kann sich echt sehen lassen!?? Der Tag war echt ein voller Erfolg!? Auch Tag 2 war super toll! Das Wetter war voll auf unserer Seite und wir haben wieder ein tolles Turnier auf die Beine geschmissen!?☀ Und das Highlight! Milli und Johanna haben Aufgabe gelesen und wir haben Samstagabend den Parcour für den nächsten Tag fast alleine aufgebaut! ?Rotes Fähnchen nach rechts, weißes Fähnchen nach links?? Danke Christian dass du uns das mal genau erklärt hast! ?❤Mal sehen ob wir die anderen Turniere auch noch so gut meistern?? Am 30.06/01.07 geht es weiter mit den Fahrrertagen? Bis dann?

Zeltlager 2018

Am Donnerstag den 31.05 began unser Zeltlager! Vor 2 Jahren haben wir schon mal übers Wochenende übernachtet mit ein paar Kids. Doch dieses Mal waren wir mit 20 Kindern und 5 Betreuern vor Ort!? Eine große Gruppe, doch wir haben uns alle gut verstanden! Am Donnerstag war erst mal Zelt aufbauen, Dienste einteilen und sowas angesagt! Am Nachmittag haben wir uns dann einen Trail aufgebaut und unsere Pferde durch den Trail geführt. Freitag und Samstag morgen standen dann Reitstunden auf dem Plan ? Am Freitag haben wir Stangenarbeit und Springgymnastik gemacht und am Samstag standen die Reitstunden unter dem Thema Hufschlagfiguren ? Und wir hatten keine Unfälle ??Freitag Nachmittag haben wir dann intern die Ponyspiele nachgeholt und Samstag ging es nach Aßlar ins Schwimmbad ?‍♀️ Leider meinte es der Wettergott nicht gut mit uns und wir mussten die Fahrradtour an den Heisterbergeweiher durch das Schwimmbad ersetzen ? Naja wir hatten trotzdem super viel Spaß! Wir waren noch 2 Mal in der Eisdiele und sind mit unseren Fahrrädern durch Driedorf gefahren. Das war cool!! Einen Stopp beim Edeka konnten sich manche auch nicht nehmen lassen! Am Sonntag stand dann Theorie am Pferd und Sattelpflege an ? Das Essen war auch sehr gut und Samstagabend am Lagerfeuer saßen wir alle schön zusammen! So ein Vereinsleben ist schon was schönes !